Hilfe für Kinder in Brasilien - Behinderte Sehbehinderte

Hilfsprojekte für behinderte Kinder am Amazonas in Brasilien Acre Cruzeiro do Sul

Missionsprojekte, missionarische Arbeit: Hilfsprojekte für behinderte Kinder, Spiritaner-Missionare.


P. Herbert Douteil CSSp
Projekt Jesuskind
Diözese Cruzeiro do Sul / Brasilien

Missionsarbeit am Oberlauf des Amazonas

Fortbildung für die „Jesuskinder von Nazareth“
Cruzeiro do Sul, den 26.05.2006

Endlich war es so weit – Professora Rosane Vargas von der Katholischen Universität in Rio Grande do Sul und Mitarbeiterin der "Christoffel-Blinden-Mission" kam mehr als 3.000 km zum angekündigten Besuch geflogen, um vom 23. – 25. Mai unseren Mitarbeitern einen Kurs für die Arbeit mit hörbehinderten Kindern zu geben.

Alle 23 Mitarbeiterinnen und die drei Koordinatoren waren zur Stelle, auch waren die Fachkräfte der staatlichen Schule für Behinderte "Padre Alfredo Nuß" (benannt nach unserem Mitbruder, der wenige Tage vor Weihnachten 1978 im Flüsschen Natal ertrunken war) eingeladen.

Zwei volle, für die Teilnehmer anregende, aber auch anstrengende Tage lang arbeitete Rosane, setzte nicht nur ihr Talent der freien, von anschaulichen Gesten unterstützten Rede und des Gesangs, sondern auch die modernen Mittel der mit einem Computer vorbereiteten Lehrstunden ein. Leider konnte sie in den wenigen Tagen nicht mehr tun, als säen – was unsere Mitarbeiter jetzt in die Praxis ihrer täglichen Arbeit mit den zum Glück wenigen hörbehinderten Kindern und Jugendlichen umsetzen können, müssen wir abwarten.

Beeindruckend waren Einstudierung und Vortrag eines Liedes von Erasmo Carlos, welches gleichsam all unsere Tätigkeit des Projektes des "Jesuskind von Nazareth" zusammenfasst und unser Leitlied sein wird – es fehlt lediglich die Anrufung der helfenden Gnade Gottes, die bei uns an erster Stelle steht und auf die wir in diesen Tagen der Vorbereitung auf Pfingsten besonders hoffen. Dieses Lied wird auch von den Betreuern gehörloser Kinder und Jugendlichen in Südbrasilien gesungen, und sein optimistischer Inhalt kann darum den Gehörlosen nur mit sprechenden Gesten vermittelt werden:

Samen von morgen

1. Gestern sagte mir ein Kind beim Spielen, dass das Heute der Samen sei für das Morgen. Hab keine Angst, dass diese Zeit vergehen wird, verzweifle nicht, gib Deine Träume nicht auf.

2. Niemals darfst Du Dich aufgeben, werde mit jedem Morgen neu geboren, laß die Sonne in Deinem Auge leuchten.

3. Glaube an das Leben, Glaube an den Menschen, Glaube an das, was kommt. Wir können alles – wir können mehr – laßt uns das grundlegen, was kommen wird.

Am Ende erhielt jeder das Seine: Rosane ihr kleines, mit viel Liebe ausgesuchtes Geschenk, die Teilnehmer mit Umarmung und Küßchen ihr Zertifikat und alle Leser dieser Seite ein Foto, welches alle Teilnehmer vereint auf einer Treppe zeigt – am heutigen Himmelfahrtstag Christi Sinnbild jenes Aufstiegs, der auf uns wartet und den wir nur Stufe für Stufe bewältigen können!

Vorstellung des Projekts "Jesuskind von Nazareth"...

Kleine Erfolgsgeschichten aus dem Projekt...





zurück    Kontakt : Startseite : Drucken   Seitenanfang